Über uns

Wir stehen für höchste Standards im Handwerk.

Warum haben wir eine Innung gegründet?

Aufgrund der mehrmaligen Lockdowns haben wir festgestellt, dass es für die Kosmetikbranche keinerlei Ansprechpartner gab. Bislang waren die Kosmetiker den allermeisten Friseurinnungen angegliedert. Da sich aber das Berufsbild in den letzten Jahren stark verändert und weit vom Friseurhandwerk wegbewegt hat, ist eine eigene Innung möglich. Die Kreishandwerkerschaft Donau-Wald setzte sich mit den beiden Friseur-Innungen Deggendorf und Straubing in Verbindung, ob es eine Möglichkeit gäbe, die Kosmetik aus den Satzungen der Friseur-Innungen zu nehmen. In Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz wurde dies im November 2021 nach einem Jahr Vorarbeit möglich und schlussendlich mit der Gründungsveranstaltung abgeschlossen.

Was ist eine Innung allgemein?

Die Innung ist der freiwillige Zusammenschluss von Inhabern von Betrieben, die sich fachlich oder wirtschaftlich nahestehen. In unserem Fall sind es Kosmetik-Betriebe. Voraussetzung ist, dass für das jeweilige Gewerbe eine Ausbildungsordnung erlassen worden ist.

 

Die Innung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Auch Gewerbetreibende, die ein dem Gewerbe, für welches die Innung gebildet ist, fachlich oder wirtschaftlich nahestehendes handwerksähnliches Gewerbe ausüben, für das keine Ausbildungsordnung erlassen ist, können bei entsprechender Satzung Innungsmitglied werden. Bei Vorliegen der Voraussetzungen darf der Innungsbeitritt nicht versagt werden.

Was sind die wichtigen Aufgaben einer Innung allgemein?

  • Vertretung der gemeinsam gewerblichen Interessen ihres Handwerks im Innungsbereich
  • Betreuung der Mitglieder in fachlicher Hinsicht
  • Erteilung von Gutachten und Auskünften an Behörden
  • Pflege von Gemeingeist und Berufsehre
  • Erlass von Vorschriften für die Lehrlingsausbildung
  • Entscheidung über Lehrlingsstreitigkeiten
  • Abnahme der Gesellen-/Abschlussprüfungen
  • Vermittlung von Streitigkeiten zwischen Mitgliedern und ihren Kunden
  • Unterstützung der anderen Stellen der Handwerksorganisation bei der Erfüllung ihrer Aufgaben

Die Handwerksorganisation in Deutschland

Aufgrund der mehrmaligen Lockdowns haben wir festgestellt, dass es für die Kosmetikbranche keinerlei Ansprechpartner gab. Bislang waren die Kosmetiker den allermeisten Friseurinnungen angegliedert. Da sich aber das Berufsbild in den letzten Jahren stark verändert hat und weit vom Friseurhandwerk wegbewegt hat, ist eine eigene Innung möglich. Die Kreishandwerkerschaft Donau-Wald setzte sich mit den beiden Friseur-Innungen Deggendorf und Straubing in Verbindung, ob es eine Möglichkeit gäbe, die Kosmetik aus den Satzungen der Friseur-Innungen zu nehmen. In Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz wurde dies im November 2021 nach einem Jahr Vorarbeit möglich und schlussendlich mit der Gründungsveranstaltung abgeschlossen.

Die Handwerker Fibel, Band 2, Holzmann Verlag

Häufig gestellte Fragen

Was ist das Besondere an unserer Innung?

Die Gründung ist eine ganz tolle Sache, da seit 60 Jahren keine neue Innung mehr gegründet wurde. Außerdem ist unsere Innung die einzig eigenständige Kosmetiker-Innung in ganz Bayern.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Innung und einem Verein?

Jede Innung ist – im Vergleich zu einem Verein – eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, das heißt der Staat überträgt ihr Aufgaben, die eigentlich die seinen wären, aber aus fachlichen Gründen hier besser aufgehoben sind. Dazu gehören z.B. Teile der Organisation der Berufsausbildung.

 

Was ist ein Landesinnungsverband?

Der Landesinnungsverband ist der freiwillige Zusammenschluss der Fachinnungen in einem Bundesland. Er ist eine juristische Person des Privatrechts.

 

Was ist der Zentralverband des deutschen Handwerks?

Der ZDH ist die oberste Spitzenorganisation des gesamten deutschen Handwerks.

 

Warum ist es von Vorteil, als Innung dem Landesinnungsverband (LIV) beizutreten?

Da eine einzelne Innung nur auf Kreisebene arbeitet, erreicht sie mit dem Beitritt zum Landesinnungsverband die Möglichkeit, auch auf Länderebene tätig zu werden. Dadurch können wir unsere Interessen stärker durchsetzen. Außerdem bietet der LIV eine sehr umfangreiche Liste mit Kooperationspartnern aus fast allen Wirtschaftsbereichen an.

Ziele

Unsere Ziele für die Mitglieder

  • Seminare und Fortbildungen für die Innungsmitglieder
    • Brandschutz-Kurse
    • Erste Hilfe Kurse
    • Fachvorträge zu Spezialanwendungen mit Geräten
    • Fachvorträge zu Buchhaltung, Organisation durch Steuerberater und Handwerkskammer
    • Fachvorträge zum Thema Haut durch Heilpraktiker und Ernährungsberater
    • Workshops zum Thema Nachhaltigkeit, Verpacken und Gutscheingestaltung
  • Vorzüge für Innungsmitglieder durch Sponsoring
    • Exklusive Informationen zu aktuellen Gesetzen, Vorschriften und Neuheiten
    • Vergünstigungen auf Schulungen und Seminare
    • Rabatte beim Wareneinkauf bei Großhändlern
    • Vergünstigte NISV-Gruppenschulungen
    • Fachbezogene Fortbildungen z.B. temporäre Haarentfernung
  • Aktuelle Informationen der Mitgliedsbetrieben zu Fragen im Umgang mit der Betriebsführung, der Corona-Pandemie
  • Unterstützung in Rechtsfragen, v.a. bezüglich der Ausbildung und Mitarbeiter und auch dem neuen NISV-Gesetz
  • Zusammenarbeit mit Fachbehörden, z.B. Gewerbeaufsichtsamt und Gesundheitsamt
  • Austausch der Mitglieder untereinander bei geselligen Treffen z.B. Wellnesstag oder Weihnachtsmarkt
 
 

Unsere Ziele nach außen

  • Die Innung ist ein fachlich kompetenter Ansprechpartner für Politik und Behörden, um bei politischen Entscheidungen eingebunden zu werden.
  • Schützen des Berufs des Kosmetikers / der Kosmetikerin
  • Schutz des Verbrauchers
  • Professionalisieren der Ausbildung und dadurch die Verbesserung des Ansehens des Berufs

Werde heute noch Mitglied in unserer Innung.

Nur gemeinsam sind wir stark!